28.12.12

Aktuelle CHF Prognose / Dollarkurs Prognose mit Fiskalklippe

Demokraten und Republikaner werden mit großer Wahrscheinlichkeit nun doch etwas unternehmen, um den Sturz von de Fiskalklippe zu verhindern. Das republikanisch kontrollierte Abgeordnetenhaus hat für Sonntagabend eine Sondersitzung einberufen. Am Montagmorgen darf man gespannt sein, wie die Devisenmärkte auf die Ereignisse des Wochenendes reagieren werden.

Aktuell notiert der Kurs des Euros bei 1,2086 Schweizer Franken. Vor einer Woche kostete die Gemeinschaftswährung 1,2063 CHF. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,2082 fest. Gegenüber dem US-Dollar präsentiert sich der Euro weiterhin stark. Das Währungspaar wird gegenwärtig zu EUR/USD 1,3250 gehandelt.

So geht es weiter

In den kommenden Tagen könnte der US-Haushaltsstreit wie folgt ablaufen: Präsident Barack Obama hat für heute ein Treffen mit den wichtigsten vier Politikern des Senats (Oberes Haus) und des Abgeordnetenhauses (Unteres Haus) einberufen. Das sind John Boehner und Mitch McConnell (Republikaner) sowie Harry Reid und Nancy Pelosi (Demokraten).

Man wird sich im Kern darauf einigen die drohenden Steuererhöhungen für die amerikanische Mittelklasse abzuwenden. Am Samstag oder Sonntagmorgen tagt der Senat, um die Beschlüsse auf den Weg zu bringen. Das Abgeordnetenhaus winkt die Gesetze sodann am Sonntagabend durch. Falls sich das Untere Haus querstellen sollte, hätte man einen Zeitpuffer von 24 bis 36 Stunden, um es noch einmal zu versuchen.

Am Devisenmarkt würde der Kurs des Euros zum Dollar zur Öffnung des asiatischen Handels am Montag einen Satz nach oben machen. Das Neunmonatshoch vom 19. Dezember bei 1,3307 würde durchbrochen. Die Reaktion beim Eurokurs zum Franken fiele mit einem Anstieg über 1,21 CHF verhaltener aus.