24.07.2014

Euro dank Deutschland-Spanien-Achse mit Anstiegspotential

Das große Warten auf den Ausbruch hat begonnen. So eingekeilt war der Wechselkurs des Euros gegenüber dem Schweizer Franken lange nicht mehr. Weil die deutschen Einkaufsmanager Optimismus versprühen und Spanien das wirtschaftliche Tal der Tränen hinter sich lässt, hat der Eurokurs einen triftigen Grund die Schwelle von 1,22 Franken zu überspringen.

23.07.2014

Die scheinheilige Euro-Rettung am Beispiel Italiens

Es ist wieder alles wie vor der Krise. Die Südeuropäer türmen Schuldenberge auf und bleiben Reformversprechen schuldig. Italien ist ihr Rädelsführer. Für den Euro-Franken-Kurs ist die von der EZB für Südeuropa neu ausgestellte Kreditkarte bisher kein Problem. Dies dürfte sich ändern, wenn das Wachstum flöten geht.

22.07.2014

Eurokurs bald bei 1,30 wegen Merkels Untätigkeit?

Am Devisenmarkt sinkt der Euro erneut unter die Marke von 1,35 US-Dollar. Die Verluste der Gemeinschaftswährung färben nicht auf den Euro-Franken-Kurs ab. Vielmehr könnte das EUR/CHF-Währungspaar auf den Anstiegspfad abzweigen. Die dritte Merkel-Regierung droht für Deutschland zum wirtschaftliches Fiasko zu werden.

21.07.2014

Euro wittert trotz vielen Zweiflern Morgenluft zum Franken

Eigentlich hätte der Euro schon längst auf 1,20 Franken fallen müssen. Wegen der lockeren EZB-Geldpolitik wäre die SNB bald gezwungen den Mindestkurs zu verteidigen, sagt Jennifer McKeown von Capital Economics in London. Auch die geopolitischen Spannungen sprechen für einen stärkeren Franken. Umso verblüffender ist es, dass der Euro gerade jetzt Boden gutmacht.

18.07.2014

Euro sinkt auf tiefsten Stand seit Februar 2014

Am Devisenmarkt gerät der Euro unter massiven Verkaufsdruck. Die Gemeinschaftswährung sinkt gegenüber dem US-Dollar auf den tiefsten Stand seit fünf Monaten. Der Schweizer Franken erleidet ein ähnliches Schicksal, weshalb es spannende Neuigkeit für den EUR/CHF-Wechselkurs gibt.