19.09.11

Euro CHF Tageskurs 1,2062, Euro bekommt kein Bein auf den Boden

Am Devisenmarkt notiert der Euro Tageskurs zum Wochenauftakt bei 1,2062 CHF. Die eidgenössische Währung kostet 0,8290 Euro. Zwar liegt die Währungsrelation noch über dem von der Schweizerischen Nationalbank (SNB) verordneten Mindestkurs bei EUR/CHF 1,2000. Allerdings ist das Aufwärtspotential des Euro sehr überschaubar.

Das Treffen der Euro-Finanzminister am 16./17. September 2011 bringt keine Fortschritte auf dem langen Weg zur Krisenbewältigung. Die Europäer schmettern das vom US-Finanzminister geforderter Timothy Geithner Konjunkturpaket und eine Vergrößerung des Rettungsschirms ab. Gleichzeitig diskutiert man über die von Finnland geforderten Sicherheiten im Rahmen des zweiten Rettungspakets für Griechenland und spielt mit Athen auf Zeit. Das Treffen hätte sich die Eurogruppe auch „sparen“ können, meinen politische Beobachter.

Unterdessen wächst der Druck auf Griechenland. So wird über eine Auszahlung der nächsten Kredittranche in Höhe von acht Milliarden Euro Mitte Oktober 2011 entschieden. Ursprünglich sollte Athen die Milliarden bereits im September ausbezahlt bekommen. Allerdings ist die Diskrepanz zwischen Soll-/ und Ist-Sparzielen so groß, dass Griechenland kräftig nacharbeiten muss.

Darüber hinaus verstärkt die Eurogruppe den Druck, weil Griechenland ausländische Kredite erst ab Dezember 2012 wieder bedienen muss. Wenn Athen das Geld im Oktober 2011 ausgeht, dann könnte die griechische Regierung Beamtengehälter und Renten nicht auszahlen. Unterdessen verschiebt die Troika, bestehend aus Europäischer Zentralbank, Internationalem Währungsfonds und EU, ihre geplante Rückkehr nach Athen ein weiteres Mal.

Der Euro CHF Tageskurs bleibt in einer engen Handelsspanne zwischen 1,20-1,21. Aus technischer Sicht befindet sich eine Unterstützung bei dem Mindestkurs der Nationalbank von EUR/CHF 1,2000. Sollte sich die Lage an den Finanzmärkte aufhellen und dem Euro ein wenig Rückenwind verleihen, dann prallt die Gemeinschaftswährung bei 1,2090 und 1,2181 auf technische Widerstände.