12.05.11

Euro Sfr Kurs schaffte Wende zum Guten nicht, unter EUR/CHF 1,26

Die europäische Gemeinschaftswährung bleibt unter Dauerbeschuss. Nachdem der Euro Wechselkurs in den letzten sechs Handelstagen von 1,4939 auf 1,4171 Dollar runter rauscht, taucht auch die Kursentwicklung zum Schweizer Franken ab. Während des asiatischen Handels fällt der Euro Sfr Kurs auf 1,2574. Damit kostet die eidgenössische Währung 79,53 Euro-Cents.

Eine steigende deutsche Inflationsrate konnte dem Eurokurs bisher nicht helfen sich aus der Umklammerung der Abwärtsbewegung zu befreien. So kletterten die Verbraucherpreise in der Bundesrepublik Deutschland um +2,7 Prozent im April 2011 im Vergleich zum April 2010. Wenn die Preise in der größten Volkswirtschaft der Eurozone so stark steigen, dann werden Leitzinserhöhungen wahrscheinlicher. Dadurch sollte der Eurokurs aktuell grundsätzlich das Potential haben zu steigen.

138 Milliarden für Portugal und Griechenland

Allerdings dominiert die Euro Schuldenkrise erneut maßgeblich die Kursentwicklung zum Schweizer Franken. Finnland droht seine Zustimmung für das Hilfegesuch von Portugal zu verweigern. In den letzten Wochen haben Europäische Kommission und der Internationale Währungsfonds (IWF) ein Gesamtpaket in Höhe von 78 Milliarden Euro ausgehandelt. Damit die Kredite an Portugal fließen können, ist eine Zustimmung aller Euro-Staaten ist erforderlich.

Die Lage in Griechenland bereitet ebenfalls Sorgen. Hier werden offenbar weitere Hilfskredite in der Größenordnung von 60 Milliarden Euro fällig. So forderte die deutsche Bundeskanzlerin, Angela Merkel, die Regierung in Athen dazu auf, ihre Sparvorgaben umzusetzen. Nur wenn Griechenland sich anstrenge, könne es auf die Solidarität der Europäer bauen.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich beim Euro Sfr Kurs die nächste wichtige Unterstützung bei 1,2480. Eine mögliche Erholung der europäischen Gemeinschaftswährung findet einen Widerstand bei 1,2705 Schweizer Franken.