07.04.11

Schafft der Euro Frankenkurs 1,32 zu brechen nach EZB-Zinsentscheid?


Aktuell pendelt der Euro gegenüber dem Frankenkurs ein wenig richtungslos um die Marke von EUR/CHF 1,3100 umher. Devisenhändler warten mit Spannung auf das Ergebnis der geldpolitischen Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB). Es herrscht große Einigkeit unter den Analysten, dass die EZB den Leitzins um mindesten 0,25 Prozent auf 1,25 Prozent anheben dürfte.

Je nachdem welche geldpolitische Rhetorik Notenbank-Chef Jean Claude Trichet wählt, sollte darüber entscheiden, ob der Eurokurs Sfr einen Satz nach oben macht, wie nach der letzten EZB-Sitzung am 3. März 2011. Damals klettert der Euro Frankenkurs in wenigen Stunden von EUR/CHF 1,2805 auf 1,3020.

Für Technische Analysten steht ein Widerstandsniveau bei EUR/CHF 1,3205 im Blickpunkt. Wenn es der europäischen Gemeinschaftswährung gelingt den Widerstand zu brechen und sie am Ende des Handelstages darüber notiert, dann sollte sich das Euro Aufwärtspotential zu Ungunsten des Frankenkurs fortsetzen.

Am Vortag klettert die Euro CHF Kursentwicklung während des Handelstages bereits auf 1,3240. Allerdings konnte sich die Einheitswährung Europas nicht über der Marke von EUR/CHF 1,3200 halten und beendete den Handelstag bei 1,3150. Der technische Widerstand bei 1,3205 ist zwar verletzt worden, allerdings bleibt er weiterhin intakt, da es sich um einen Fehlversuch gehandelt hat ihn zu überwinden.

Aus fundamentaler Sicht hat die stark anziehende Teuerung in der Schweiz der Euro Kursentwicklung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die jährliche Inflationsrate in der Eidgenossenschaft verdoppelte sich. So kletterten die Konsumentenpreise um +1,0 Prozent zwischen März 2010 und März 2011. Für den Berichtszeitraum Februar 2010 bis Februar 2011 war der Preisanstieg mit +0,5 Prozent nur halb so groß ausgefallen.

Die anziehende Teuerung in der Eidgenossenschaft könnte die Nationalbank früher auf den Plan rufen als bisher prognostiziert wurde. Allerdings rechnen die meisten Marktbeobachter mit einer Anhebung des schweizerischen Leitzinses, welcher derzeit bei 0,25 Prozent liegt, frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2011.