10.01.11

Eurokursentwicklung Sfr stabilisiert sich 2011


Die Euro Kursentwicklung war zunächst auf 1,2434 Schweizer Franken gefallen. Im Anschluss konnte sich die europäische Gemeinschaftswährung erholen und kletterte über die Marke von EUR/CHF 1,25. Gleich zum Wochenauftakt ist es zu vergleichsweise hohen Kursschwankungen gekommen. Die Angst vor einem erneuten Aufkommen der Staatsschuldenkrise spielte dabei eine große Rolle.

Für Portugal wird ein Hilfegesuch beim Notfallfonds immer wahrscheinlicher. In den anderen Euro-Staaten scheint man einem portugiesischen Rettungspaket positiv gegenüber zu stehen. Dadurch könnten Ansteckungseffekte auf Spanien und Belgien vermieden werden. Gleichzeitig zeichnet sich derzeit eine Aufstockung des 750 Milliarden Euro Rettungsschirms ab.

Bisher lehnte die deutsche- und französische Regierung eine Erhöhung des Notfallfonds ab. Allerdings signalisieren aktuelle Äußerungen eines deutschen Regierungssprechers, dass man eine Erhöhung nicht ausschließen wolle. Beobachter vermuten, dass die Mittel des Notfallfonds im Februar 2011 angehoben werden und damit versucht werden soll, Vertrauen zurück zu gewinnen.

In den letzten zwölf Monaten konnte in erster Linie der Schweizer Franken von der Schuldenproblematik profitieren. So war die Euro Kursentwicklung von 1,5135 CHF auf 1,2398 CHF gefallen zwischen dem 14. Dezember 2009 und dem 30. Dezember 2010. Im Laufe einer kräftigen Erholung war der Eurokurs bis zum 1. November 2010 auf 1,3830 CHF geklettert, bevor die Schuldenkrise ein zweites Mal ausbrach.

Aktuelle Konjunkturdaten haben eine untergeordnete Rolle gespielt für die Euro CHF Kursentwicklung. So erhöhten sich die Schweizer Detailsumsätze mit +2,5 Prozent stärker als prognostiziert. Gleichzeitig kletterte die französische Industrieproduktion von -0,8 Prozent auf +2,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Aus technischer Sicht ist der Eurokurs in den letzten Wochen fünfmal zwischen 1,2430 und 1,2470 CHF nach oben abgeprallt. Ohne einen triftigen externen Schock, scheint es der Schweizer Franken schwer zu haben, in den Bereich von EUR/CHF 1,23 vorzudringen. Insgesamt gilt der Schweizer Franken als überbewertet. Ein fairer Wechselkurs zum Euro liegt aus volkswirtschaftlicher Sicht bei EUR/CHF 1,40.