25.01.11

Euro Franken Kursentwicklung 2011: Kampf um die EUR/CHF 1,30er Marke


Der Euro ist bei der Franken Kursentwicklung unter die Marke von 1,30 gefallen. Aktuell befindet sich der EUR/CHF Wechselkurs bei 1,2885. Der Schweizer Franken besitzt einen Gegenwert von 77,91 Euro-Cents und hat damit die Aufwärtsbewegung der europäischen Gemeinschaftswährung vorübergehend unterbrochen.

Der Eurokurs war am 21. Januar und 24. Januar 2011 zeitweise auf 1,3066 CHF geklettert und hatte ein Mehrwochenhoch markiert. Gegenüber dem Dollar war der Euro auf EUR/USD 1,3684 gestiegen und war so viel wert wie seit dem 22. November 2010 nicht mehr.

Fundamentaldaten aus der Eidgenossenschaft signalisieren weiterhin einen robusten Zustand der wirtschaftlichen Entwicklung. So kletterte der UBS-Konsumindikator von 1,62 Punkte auf 1,84 Punkte im Dezember 2010. Der Anstieg zeige ein erfreuliches Weihnachtsgeschäft, teilte UBS Research mit. Für das Jahr 2011 rechne man mit einem überdurchschnittlichen Wachstum der privaten Konsumausgaben.

Konjunkturdaten aus der Eurozone haben ebenfalls über den Prognosen der Analysten gelegen. Sie konnten allerdings die Abwertung beim Euro Franken Kurs nicht aufhalten. So kletterte das GfK Konsumklima für die Bundesrepublik Deutschland von 5,5 Punkte auf 5,7 Punkte. Die Konjunkturerwartung sei unverändert hoch, erläuterte die GfK Gruppe in ihrer Pressemitteilung.

Die französischen Konsumausgaben haben mit einem Anstieg von +0,6 Prozent im Dezember 2010 die Erwartungen der Analysten um +0,2 Prozent übertroffen. Allerdings ist der Wert weit entfernt von dem November 2010 Rekordstand, als die Verbraucherausgaben um +2,7 Prozent geklettert waren. Dabei hatte es sich um das höchste Plus seit August 2006 gehandelt.

Aus charttechnischer Perspektive sind weitere Verluste bei der Euro Franken Kursentwicklung wahrscheinlich. So könnte der Eurokurs Franken auf den 50-Tage gleitenden Durchschnitt bei EUR/CHF 1,2790 fallen. Dort findet die Euro Kursentwicklung zugleich die nächste technische Unterstützung.