21.11.10

Die CHF Prognose 2011: Wie der Eurokurs über 1,40 klettert

Euro CHF Kurs 2010 (EUR/CHF).

Der Eurokurs wird über die Marke von 1,40 Schweizer Franken, lautet die aktuelle CHF Prognose. Aus technischer Sicht verfügt die europäische Gemeinschaftswährung aufgrund einer inversen Schulter-Kopf-Schulter Formation über Aufwärtspotential. Wenn die schräg verlaufende Halslinie der Formation überwunden wird, kann es im zügigen Tempo auf 1,40 und darüber hinaus gehen.

Die Jahresbilanz 2010 für den Eurokurs gegenüber dem Schweizer Franken ist negativ. So fiel die Gemeinschaftswährung von 1,4820 auf 1,2766 zwischen dem 3. Januar 2010 und dem 8. September 2010. Bis Juni 2010 versuchte die Schweizerische Nationalbank (SNB) die zeitweise unkontrolliert ablaufende Euro CHF Abwertung durch Deviseninterventionen aufzuhalten.

Allerdings konnte die SNB nicht verhindern, dass der Euro unter die Marke von 1,30 Schweizer Franken fiel. Die Griechenlandkrise hatte sich zur Euro-Schuldenkrise ausgeweitet und zu einer Kapitalflucht aus dem Euroraum in den CHF-Währungsraum geführt. Daneben wirkte sich die robuste Schweizer Wirtschaftsentwicklung positiv auf den Frankenkurs aus.

Irland ist das zweite Euro-Land, welches nicht in der Lage ist, sich aus einer hohen Staatsverschuldung alleine zu befreien. Deswegen muss die irische Regierung ein Hilfegesuch einreichen, um Mittel aus dem 750 Milliarden Euro Notfallfonds zu erhalten. Der nächste Wackelkandidat ist mit Portugal von Investoren bereits ausgemacht worden.

Die Auswirkungen auf den Euro Schweizer Franken Kurs bleiben trotz Krise begrenzt. Marktbeobachter sprechen daher von einer relativen Stärke des Euro, da er sich trotz der Geschehnisse in Irland nicht erneut unter die Marke von 1,30 CHF hat drücken lassen. Aus diesem Grund ist die Euro CHF Prognose weiterhin positiv. Wenn die Euro Schuldenkrise wieder abklingt, sollte daher der Eurokurs noch kräftiger zulegen.