22.09.10

Dollarkurs Schweizer Franken auf Jahrestief nach Fed Entscheidung


Der Schweizer Franken Umrechnungskurs zum Dollar (USD/CHF) ist auf neues Jahrestief gefallen. Im europäisch geprägten Handel am Mittwoch sank der Dollarkurs CHF unter die Marke von 0,9900. Dabei erreichte die Dollarkursentwicklung ein Jahrestief bei einem Kurs von 0,9873 CHF.

Die Aussicht auf eine unmittelbar bevorstehende geldpolitische Lockerung der amerikanischen Notenbank Fed verwässert die US-Währung. Die Fed hatte am Vortag im Rahmen ihrer geldpolitischen Lagebeurteilung angekündigt, dass man zu einer weiteren Lockerung bereit sei.

Der Dollarkurs CHF war bereits in der vergangenen Woche erstmals in diesem Jahr unter die Parität gefallen und erreichte einen Tiefstand bei 0,9930 CHF. Im Anschluss konnte sich die Dollar Entwicklung erholen und klettert auf USD/CHF 1,0180, bevor die zweite Abwertungswelle einsetzte.

Insbesondere das pessimistische Bild, welches die Fed von dem Zustand der US-Wirtschaft zeichnete, belastet die US-Währung. Hinzu kommt, dass die Entwicklung der Teuerungsrate unter den Erwartungen der Fed liegt und Deflationsrisiken damit gestiegen sind.

Mit dem Dollar Franken Kurs Jahrestief bei 0,9873 CHF wurde auch der Tiefstand des letzten Jahres unterboten. Am 26. November 2009 rutschte der Dollarkurs auf 0,9910 CHF ab und bildete an dieser Stelle das Jahrestief 2009.

Dollarkurs Schwäche

Der Schweizer Franken Kurs profitiert derzeit in erster Linie von der Schwäche der US-Währung und kann nicht aufgrund von eigener Stärke zulegen. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hatte in der letzten Woche ihre Wachstumsprognose für das nächste Jahr deutlich abgesenkt.

Daneben blieb die Schweizer Handelsbilanz mit einem Überschuss von 570 Millionen Schweizer Franken unter den Erwartungen der Analysten. Diese hatten mit einem Außenhandelsüberschuss in Höhe von 1,97 Milliarden Schweizer Franken gerechnet für den Berichtsmonat August 2010.