Dieser Blog wurde unterbrochen und wird voraussichtlich ab September 2018 mit einem neuen Themen-Schwerpunkt fortgesetzt.

23.06.13

Schweizer Franken Prognose Deutsche Bank bei EUR/CHF 1,25

Die Währungsexperten der Deutschen Bank rechnen mit einem Anstieg des Euros aus 1,25 CHF. Beim letzten Mal hatte man jedoch daneben gelegen. Aufgrund der fehlenden Treffsicherheit sind die Schweizer Franken Prognosen der Deutschen Bank mit Vorsicht zu genießen. Dennoch macht es Sinn die Einschätzung des weltweit größten Devisenhändlers zu kennen.

Unter dem Strich dürfte sich bis zum Jahresende beim Eurokurs CHF nicht viel tun. Das Wealth Management der Deutschen Bank prognostiziert innerhalb seines Kapitalmarktausblicks Wechselkurse von EUR/CHF 1,25. Dieses Niveau soll sowohl Ende August als auch Ende Dezember 2013 vorherrschen.

Bisher hatte die Deutsche Bank mit ihren CHF Prognosen kein glückliches Händchen gehabt. Am 25. März sagte man binnen drei Monaten eine Zunahme des Euros von 1,22 auf 1,25 CHF voraus. Aktuell notiert der Eurokurs mit 1,2257 um knapp zweieinhalb Rappen darunter. Angesichts der sehr geringen Schwankungsbreite beim Euro CHF handelt es sich um eine signifikante Abweichung.

Am 29. Januar kostete der Euro 1,24 Franken. Seinerzeit prognostizierte die Deutsche Bank bis Ende April eine Zunahme auf 1,25. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am 29. April auf 1,2279 fest.

Die Vorhersagen der Deutschen Bank zum Euro Dollarkurs fallen ebenfalls unterdurchschnittlich aus. Man war bisher gegenüber der Gemeinschaftswährung deutlich zu pessimistisch eingestellt. Die aktuellen Vorhersagen sehen einen Rückgang des Euros bis August auf 1,26 USD und bis zum Jahresende auf 1,24 USD.