14.2.24

Eurokurs: Zeit für eine Pause nach dem steilen Anstieg

Der Euro CHF Kurs bricht blitzschnell aus einer dreitägigen engen Trading Range aus und steigt in einer schneller Bewegung auf 0,9510 (2-Monatshoch). Das kommt als Nächstes.

Die auf einen fallenden EUR/CHF-Kurs setzenden Bären bringen sich in Stellung. Sie lassen sich vom dem Aufwärtstrend nicht länger abschrecken. Die blitzschnelle Bewegung über 0,9510 ist aus ihrer Sicht eine Eskalation.

Sie findet im fortgeschrittenen Stadium eines Aufwärtstrends statt, was ein weiteres Indiz dafür ist, dass sich der Euro CHF Kurs in den nächsten drei Handelstagen seitwärts oder abwärts entwickeln wird.

Euro CHF Kurs steigt zu steil im 8h Candlestick Chart

Aggressive Bären platzieren am Hoch bei 0,9510 eine Stop-Limit-Verkaufsorder. Für den Fall, dass der Kurs nach dem Auslösen der Order weiter steigt, platzieren sie eine zweite Stop-Limit-Verkaufsorder bei 0,9530.

Mit dieser Vorgehensweise (Scaling In) wollen sie bei einem Rückgang des Euro CHF Kurses Kasse machen. Der Stop-Loss der ersten Limit-Verkaufsorder ist bei 0,9555, der der zweiten bei 0,9560.

Das Hochschießen über 0,95 war bereits die zweite Eskalation (3, 4 im Chart). Die erste (1, 2 im Chart) gab es Anfang Februar. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Euro CHF Kurs in den kommenden Tagen auf 0,9440-0,9460 sinkt.

Empfohlener Beitrag

CHF/EUR-Ausblick 2025-2035