25.12.11

BayernLB macht CHF Prognose 2012/2013 bei EUR/CHF 1,26 fest

Die Schweizer Franken Prognose 2012 und 2013 der Bayerischen Landesbank macht dem Eurokurs kaum Hoffnung. So rechnen die Devisenexperten der zweitgrößten Landesbank Deutschlands mit einer Euro Kursentwicklung auf 1,26 CHF bis Januar 2013. Sollte sich der Ausblick als korrekt herausstellen, dann würde der Euro in den nächsten 13 Monaten um +2,29 Prozent aufwerten gegenüber der eidgenössischen Währung.

Aktuell notiert der Eurokurs ein wenig fester bei 1,2220 CHF. Vor Weihnachten konnte sich die europäische Gemeinschaftswährung ein bisschen erholen und übersprang die Marke von 1,22 Schweizer Franken. Zuvor war die Kursentwicklung zwischen dem 15. Dezember und dem 20. Dezember 2011 von EUR/CHF 1,2395 auf 1,2164 in den Keller gerauscht. Der Dollarkurs CHF steht zwischen Weihnachten und Neujahr bei USD/CHF 0,9360.

Teuerung 2012

Im Rahmen ihrer Analysemitteilung vom 16. Dezember 2011 und der darin gemachten CHF Prognose 2012 verweist die BayernLB ausdrücklich auf die Möglichkeit einer Anhebung des Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank (SNB). Die SNB hat den Franken an den Euro gekoppelt und toleriert seit Anfang September 2011 keine Eurokurse mehr unter der Marke von 1,20 CHF.

Negative Inflationsraten oder ein Einbruch der Wirtschaftsleistung könnten die Nationalbank zu einer Anhebung des Mindestkurses veranlassen, schreibt das Research-Team der Bayern LB. Bisher rechnen die eidgenössischen Währungshüter mit einer Teuerung 2012 von -0,3 Prozent und einer Erhöhung des Bruttoinlandsproduktes (BIP) in der Größenordnung von +0,5 Prozent.