Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert. Weiterlesen auf: Schweizer-Franken.eu

15.02.13

Postbank Schweizer Franken Prognose 2013/14 bei EUR/CHF 1,25

Die Postbank korrigiert ihre Schweizer Franken Prognose. Das deutsche Geldhaus erwartet bis Mai einen Anstieg des Euros auf 1,25 CHF. Auf diesem Niveau soll das Währungspaar sodann bis Februar 2014 verweilen. Die letzte Prognose des zur Deutschen Bank gehörenden Kreditinstitutes sah die Gemeinschaftswährung zwischen 1,21 und 1,22 Franken.

Momentan notiert der Eurokurs bei 1,2320. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,2293 fest. Aus charttechnischer Sicht befindet sich der Wechselkurs seit zwei Wochen in einer Seitwärtsbewegung. Die untere Begrenzung, die zugleich ein Unterstützungsniveau bildet, befindet sich bei 1,2260. Die obere Begrenzung (Widerstand) verläuft bei 1,2365.

"Die jüngste Rückkehr des Vertrauens in die Eurozone zeigt sich vor allem an der Entwicklung des Euro. Dieser stieg in den vergangenen Tagen und Wochen gegenüber den anderen großen Währungen im Wert", schreibt die Postbank. "Den letzten Beweis dafür, dass es sich im Grundsatz um einen stärker werdenden Euro und nicht um eine kollektive Schwäche der übrigen Währungen handelt, liefert der Euro-Franken-Wechselkurs.

Weil der Euro seit dem Jahreswechsel zwischenzeitlich um bis zu drei Prozent gegenüber dem Schweizer Franken aufwertete, habe es den Anschein, dass die Anleger zu neuen Ufern aufbrächen und sichere Häfen verließen.

Die Dollarkurs Prognose der Postbank ist von größerer Variabilität geprägt. So rechnet man auf Sicht von drei Monaten mit einem Anstieg des Euros auf 1,35 USD. Für den Zeitraum danach prognostiziert die Postbank eine stufenweise Abnahme auf EUR/USD 1,30, 1,25 und schließlich 1,20 im Februar 2014.