Dieser Blog wurde unterbrochen und wird voraussichtlich ab September 2018 mit einem neuen Themen-Schwerpunkt fortgesetzt.

09.07.13

Über 1,24 CHF: Eurokurs tendiert deutlich fester

Dem Euro gelingt am Dienstagmorgen der Sprung über die Marke von 1,24 Franken. Die Gemeinschaftswährung erreicht ein Sechswochenhoch bei 1,2454. Derweil lässt der deutsche Aktienindex Dax die 8.000 Punkte hinter sich. Der damit einhergehende Anstieg der Risikobereitschaft verringert die Nachfrage nach sicheren Häfen.


Dem Eurokurs CHF winken Folgegewinne. So hat das Devisenpaar eine wichtige Widerstandszone bei 1,2390-1,2415 durchbrochen. Aus charttechnischer Sicht ist damit der Weg für einen Anstieg zum nächsten Widerstand bei 1,2515 frei. An dieser Stelle prallte die Einheitswährung am 28. Januar und 15. Mai nach unten ab.

Mit seiner Zinsgarantie hat EZB-Präsident Mario Draghi die Rückkehr der positiven Stimmung an die Finanzmärkten herbeigeführt. Eigentliche wollten Draghi und der Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank, Peter Praet, eine Leitzinssenkung durchboxen, berichtet das deutsche Magazin "Spiegel". Dagegen rebellierten jedoch die Nordländer des Währungsraums, allen voran Deutschland und die Niederlande.

Der Euro behält seine Zinsunterstützung, was sich augenscheinlich positiv auf seinen Außenwert gegenüber dem Schweizer Franken auswirkt. Der 3-Monats-Euribor Geldmarktsatz kletterte seit Anfang Juni von 0,200 auf 0,217 Prozent. In der Schweiz verharrte der 3-Monats-Libor bei 0,02 Prozent.