Dieser Blog wurde unterbrochen und wird voraussichtlich ab Februar 2018 mit einem neuen Themen-Schwerpunkt fortgesetzt.

08.05.16

Franken-Kredite: Tilgungsträger trennen Spreu von Weizen

Wer einen Franken-Kredit hat, ist oft im Besitz eines Tilgungsträgers. In Österreich sind 75% der Fremdwährungskredite endfällig mit Tilgungsträger. Soll heißen: Am Laufzeitende nimmt man das parallel zum Franken-Kredit in einer Lebensversicherung oder Aktienfonds angesparte Geld, um den Kredit zu tilgen. Genau an dieser Stelle beißt sich die Katze in den Schwanz.

Nur die wenigsten sind auf der Sonnenseite: Wer vor dem Jahr 2000 eine Lebensversicherung abgeschlossen hat, erhält einen für heutige Verhältnisse stattlichen Garantiezins von 4%. Wer seine Police 20 Jahre mit diesem Garantiezins und einer monatlicher Prämie von 500 Euro besparte, bekommt 182.540 Euro (vor Abzug von Spesen) heraus.

Das geht sich dann fast genau aus: Denn der durchschnittliche Fremdwährungskreditnehmer in Österreich hatte laut Finanzmarktaufsicht (FMA) in Wien zuletzt einen Franken-Kredit im Gegenwert von 180.000 Euro zu tilgen.

Nach dem Jahr 2000 sieht es anders aus: Diese Verträge sind nur mit einem Garantiezins von 2,25% ausgestattet. Hier ist vom Kreditnehmer eine monatlich Prämie von 603 Euro aufzubringen, damit die Police nach 20 Jahren 182.540 Euro wert ist. Er muss während der Laufzeit 24.720 Euro mehr einzahlen, als der mit dem Garantiezins von 4%.

Bei Aktienfonds als Tilgungsträger sind Marathon-Läufer, die bei Gegenwind und Schnee weiterlaufen, gefragt. Wer Aktien aus dem ATX seit dem Jahr 2000 ohne Unterbrechung besparte, hat eine Verdopplung des österreichischen Leitindexes mitgenommen. Schlechter sieht es beim DAX aus. Denn der war Anfang 2000 wegen der New-Economy-Blase mit 6.800 Punkten recht teuer. Aktuell steht das deutsche Börsenbarometer bei 9.870 Zählern.

Aktiensparer hoffen darauf, dass der bekannte Analyst Albert Edwards von der Société Générale nicht recht behalten wird. "Mein DAX-Ziel: Unter 3.000 Punkten", prophezeit Edwards gegenüber dem "Handelsblatt". Edwards hatte schon für das Jahr 2011 einen Absturz des Dax auf 3.600 Punkte vorausgesagt. Dazu kam es freilich nicht.

Quellen (externe Links):
FMA-Erhebung zu Fremdwährungskrediten
Zinsrechner: So viel muss ich sparen, um meinen Franken-Kredit zu tilgen
Kredite: Die Probleme mit dem Tilgungsträger, Die Presse, 02.02.12