Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert. Weiterlesen auf: Schweizer-Franken.eu

08.03.13

Frisierter Euro klettert auf 1,2390 Schweizer Franken

Der Euro entwickelt seine Gewinne gegenüber dem Schweizer Franken weiter. Am Freitagnachmittag klettert die Gemeinschaftswährung nach der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichtes zwischenzeitlich auf 1,2390 CHF. Gegenüber dem Dollar rauscht der Eurokurs hingegen in wenigen Augenblicken von 1,3135 auf 1,2955 in den Keller.

Auf dem US-Arbeitsmarkt hat sich die Situation spürbar verbessert. Die Arbeitslosenrate sank von 7,9 Prozent im Januar auf 7,7 Prozent im Februar. Das war der niedrigste Stand seit Dezember 2008. Unter dem Strich schufen die Unternehmen 236.000 neue Jobs. Ökonomen hatten mit Plus von lediglich 162.000 Stellen gerechnet.


Nach dem Zwischenspurt des Euros auf 1,2390 Franken gibt die Einheitswährung wieder nach. In den frühen Abendstunden notiert sie bei EUR/CHF 1,2360. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte zuvor den Referenzkurs auf 1,2355 fest. Der Wechselkurs des Euros zum Dollar stabilisiert sich bei 1,2980.

Aus charttechnischer wäre für den Eurokurs CHF ein Wochenschlusskurs über 1,2360 wertvoll. Dies würde für einen Fortsetzung des vor knapp zwei Wochen bei 1,2115 initiierten Anstiegs sprechen. Nach den für den Verhältnisse des Devisenpaars großen Auf und Abs der letzten Monate erscheint eine mehrtägige Seitwärtsbewegung zwischen 1,2250 und 1,2360 jedoch wahrscheinlicher.