Dieser Blog wird nicht mehr aktualisiert. Weiterlesen auf: Schweizer-Franken.eu

20.12.10

Euro Sfr Kurs bei EUR/CHF 1,27: Ausverkauf setzt sich fort


Der Euro Wechselkurs zum Schweizer Franken (Sfr) ist auf 1,27 gefallen. Zum Wochenauftakt setzte die europäische Gemeinschaftswährung ihre Talfahrt fort. So erreichte der Euro Sfr Kurs ein Rekordtief bei 1,2701. Damit verteuerte sich der Schweizer Franken auf umgerechnet 78,74 Euro-Cents. Aktuell steht der Franken gegenüber dem Euro so hoch im Kurs wie noch nie.

Die Ratingagenturen haben sich den Euroraum erneut vorgeknüpft. Moody’s Investor Service senkte die Kreditwürdigkeit von Irland um fünf Stufen auf „Baa1“ am 17. Dezember 2010. Griechenland wurde auf den Status „Überprüfen“ gestellt. Das Rating für Spanien werde ebenfalls sorgfältig analysiert, teilte die Agentur mit. Die derzeit laufende Abstufungswelle von Euro-Staaten hat sich sehr negativ auf die Euro Sfr Kurs Entwicklung ausgewirkt.

Die Agentur Standard & Poor’s verringerte den Ausblick für die belgische Kreditwürdigkeit von „stabil“ auf „negativ“. Belgien gilt politisch als nicht handlungsfähig, da sechs Monaten nach den Parlamentswahlen noch keine Regierung gebildet werden konnte. Man überprüfe derzeit auch die Ratings von Irland, Portugal und Griechenland, teilte Standard & Poor’s mit.

Der Ausverkauf beim Euro Sfr Kurs wurde verschärft durch Besorgnisse um Frankreich. Kreditausfallrisiken für französische Staatsanleihen haben sich sprunghaft verteuert. Einige Marktbeobachter sind der Meinung, dass Frankreich seine Top-Bonitätsnote von „AAA“ verlieren könnte.

Aus technischer Sicht ist der Euro Sfr Kurs erneut in überverkauftes Terrain abgetaucht. Der Relative Stärke Index (RSI) liegt deutlich unter dem Grenzwert von 30 Punkten. Die europäische Gemeinschaftswährung fiel von 1,3830 auf 1,2701 zwischen dem 1. November 2010 und den 20. Dezember 2010. Damit hat der Eurokurs Sfr in den letzten Wochen um -8,16 Prozent abgewertet.